Kein Team für den Wahlkampf, sondern als Team in den Wahlkampf

Share Button
Am Mittwoch, den 13. Februar 2013, steht um 19:30 Uhr im Boheme Boulette (Hansaring 26) die Aufstellungsversammlung der +Piratenpartei Münster auf dem Plan. Die Aussichten auf den Einzug in den Bundestag als Direktkandidat der PIRATEN sind wohl eher unrealistisch.
Deshalb macht Markus Barenhoff aka alios auf der Mailingliste der +Piratenpartei Münster noch einmal klar, dass „ein Direktmandat auch eine gute Gelegenheit zu vielen politischen Veranstaltungen eingeladen zu werden“ ist.  Außerdem könne man „das mit den Podien und den Interviews zu üben„. Die Bewerbung um die Aufstellung als Direktkandidat sollte also, mit Blick auf die Kommunalwahl 2014, strategisch ausgerichtet sein.
Für die PIRATEN eigentlich der Moment, indem die Themen ihre Köpfe finden. Es stellt sich die Frage: Wer soll die Themen transportieren, ihnen ein Gesicht geben? Damit auch der +Piratenpartei Münster ein Gesicht geben?
Die PIRATEN stehen gerade kurz vor dem Wahlkampf zum Bundestag und müssen sich schon heute auf die Kommunalwahl 2014 vorbereiten. Diese Herausforderung stellt den, doch recht kleinen, Kreis an lokalpolitisch aktiven PIRATEN vor Probleme. Ist eine langfristige Planung innerparteilich überhaupt möglich? Schließlich müsste sich ein Kandidat nach den strategischen Überlegungen für 6 Jahre festlegen. Aber wer kann und will sich für ein halbes Dutzend seiner Lebensjahre der Kommunalpolitik und unserer Stadt Münster verschreiben? Für viele PIRATEN scheint das offenbar ein Problem zu sein und nur Wenige beziehen klar Position. Genau das ist aber für nachhaltigen, langfristigen politischen Erfolg zwingend erforderlich!
Ist das an der Stelle jetzt wieder Popcorn? Nein, jedenfalls nicht beabsichtigt. Natürlich wird sich der Ein oder Andere meine Worte zu Herzen nehmen. Der Nächste wird meine Äußerungen belächeln und wieder Andere werden diesen Blog niemals lesen. Ich hoffe aber, dass sich die +Piratenpartei Münster klar darüber wird, wie sie gemeinsam als Team in den Wahlkampf, in die kommunalpolitische Arbeit und in die strategische Ausrichtung des Kreisverbands geht. Wir brauchen kein Team für den Wahlkampf, sondern sollten als Team in den Wahlkampf gehen.
Sasa Raber schreibt auf der Mailingliste der +Piratenpartei Münster: „Derjenige sollte in der Lage sein, eng mit unseren Listenkandidaten, Vorstand und Piraten vor Ort zusammenzuarbeiten und mit Unterstützung/Mitarbeit aller, sich ein effizientes und effektives Wahlkampfkonzept zu überlegen.“ Grundsätzlich stimme ich mit den Vorstellungen und Anforderungen an den Direktkandidaten überein – und: ich fordere noch mehr von einem Direktkandidaten, nämlich eine langfristige Perspektive für die PIRATEN. Können und wollen die zur Wahl stehenden Kandidaten das bieten? Oder liegen die Prioritäten doch eher auf den politischen Aufgaben außerhalb der Stadttore?
Für die anstehende Bundestagswahl haben die PIRATEN NRW eine vielversprechende Landesliste aufgestellt. Die +Piratenpartei Münster stellt vier Kandidaten. Jens Seipenbusch, Markus Barenhoff und Markus Kompa sicherlich auf aussichtsreicheren Listenplätzen als Pascal Powroznik. Diese PIRATEN werden der kommunalen Arbeit auf kurz oder lang aber nicht mehr zur Verfügung stehen. Wer aber hat auf lokaler Ebene die Zügel in der Hand? Wer engagiert sich langfristig für den Zusammenhalt der PIRATEN in Münster? Wer bringt die PIRATEN kommunalpolitisch weiter und wer gibt den Themen ein Gesicht?
Die PIRATEN nutzen die Aufstellungsversammlung hoffentlich, um Antworten zu geben!
Ein wichtiger Nachsatz:
Der Blogspot bietet viel Angriffsfläche, stellt kritische Fragen und regt zum Nachdenken an, stellt aber faktisch keinen persönlichen Angriff gegenüber irgendwem dar! Wer aber den Beitrag als Kritik an seiner Person wahrnimmt, sollte sich fragen woher das kommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass Du keinen Spam-Kommentar loswerden willst. Löse einfach folgende Matheaufgabe. * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.