Ein Reanimationsversuch

Share Button

Es ist ruhig geworden – zu ruhig. Doch das Bloggerherz schlägt noch. Langsam. Still. Regelmäßig. Es gibt nichts schlimmeres, als einen Blog ohne Content. Ein Blog, das langsam vor sich hinschlummert. In den vergangenen Tagen, nein Wochen und sogar Monaten habe ich sämtliche Regeln des erfolgreichen Contentmanagements gebrochen. All das mühevoll angeeignete Wissen zum Social Media Management habe ich stiefmütterlich behandelt und unachtsam über Bord geworfen. Im Ergebnis ein Blog, der langsam aber sicher die letzten Vitalzeichen verliert. Ein Reanimationsversuch…

Content

Die Themenliste füllt sich wieder. Inklusion, Politik, Behindertenhilfe und (barrierefreie) Social Media sind die Ursprungsidee dieses Blogs. Der fortschreitende Inklusionsprozess, die dynamische Entwicklung der Social Media und aktuelle behindertenpolitische Entwicklungen laden förmlich zur weiteren differenzierten Diskussion ein. Seit Monaten liegen die Einladungen auf dem Tisch. Sie rufen sich im Feedreader mit wiederkehrenden Schlagzeilen in Erinnerung. Es wird Zeit wieder intensiver ins Thema einzusteigen. Ein Reanimationsversuch…

Es wird aber auch Veränderungen geben. Denn es hat Veränderungen gegeben. Im vergangenen Jahr stand die (verzweifelte) Immobiliensuche im Fokus. Zunächst in Münster, dann in den Außenbezirken, im münsteraner Speckgürtel und am Ende dann sogar vor den Toren der Niederlande. Hat in der Vergangenheit das (inklusionspolitische) Geschehen in Münster immer wieder meine thematischen Auseinandersetzungen tangiert, so wird sich die politische Auseinandersetzung zunehmend auf den Kreis Steinfurt, die Stadt Steinfurt und das Leben in Borghorst konzentrieren.  Themen die meine Aufmerksamkeit längst erregt haben gibt es ausreichend: barrierefreie ÖPNV-Zugänge, Krankenhausdiskussion, Freibadschließung, Innenstadt, uvm. Die privaten Veränderungen beeinflussen die thematische Auseinandersetzung. Die thematische Auseinandersetzung wird früher oder später (berufliche) Veränderungen nach sich ziehen. Ein Reanimationsversuch…

Ein Reanimationsversuch

Es ist an der Zeit diesem Blog neues Leben einzuhauchen. Der Content ist da. Er will behandelt und diskutiert werden. Das wird Arbeit, Engagement und Zeit gebrauchen. Ressourcen die ich gerne zur Verfügung stelle. Für mich, für euch, für uns!

  • Für mich: die thematische Auseinandersetzung steigert den fachlichen Hintergrund
  • Für euch: in der differenzierten Diskussion inklusionspolitischer Themen findet ihr bei mir künftig wieder eine zusätzliche Meinung und einen Gesprächspartner
  • Für uns: der argumentative Schlagabtausch bereichert beide Seiten

Ich freue mich auf einen Neuanfang, einen Reanimationsversuch. DAS muss für heute reichen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätige, dass Du keinen Spam-Kommentar loswerden willst. Löse einfach folgende Matheaufgabe. * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.