Ausblick 2014

Share Button
Während viele Blogger-Kollegen den Jahreswechsel als Anlass zum Rückblick nutzen, präferiere ich den Blick nach vorn! Was 2013 geschehen ist können wir nicht mehr ändern, aber wir können für unsere Zukunft aus der Vergangenheit lernen. Das Jahr 2014 wirft seine Schatten voraus. Mich erwartet ein Jahr voller Emotionen, Herausforderungen und Anstrengungen. Genauso liegt aber auch ein Jahr mit Momenten der Ruhe und Entspannung vor mir.

Mehrfachbelastung

Der Anfang des neuen Jahres wird ganz im Zeichen der Mehrfachbelastung stehen: Familie, Beruf und Studium. Gerade zum Ende meines berufsbegleitenden Studiums an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld nehmen die Anforderungen spürbar zu. Bevor im März die offizielle Schreibphase der Bachelor-Thesis beginnt, will noch ein fundierter Businessplan geschrieben werden. Ein wenig verwirrend ist an der Stelle allerdings, dass die theoretischen Anforderungen der Dozenten der gängigen Praxis im Berufsalltag völlig widersprechen. Jedenfalls habe ich bislang bei keiner Finanzierung einen Businessplan in dieser Ausführlichkeit vorlegen müssen. Aber die Bewertungskriterien legen in diesem Fall nicht die Banken sondern der Dozent an der FHM fest. Challenge accepted! Und falls mich jemand fragt: „Warum tust Du das?“ – „Weil ich’s kann!“

weiterlesen >>

Win-Win: Projektarbeit und Kooperation

Share Button

Ich brauche ein Projekt! Ich suche einen Kooperationspartner für eine wissenschaftliche Ausarbeitung. Während meines berufsbegleitenden Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld (ich berichtete davon) warten noch mindestens zwei besondere Herausforderungen auf mich. Sowohl die Bachelorthesis als auch der Businessplan sollen im kommenden Jahr nicht allein den wissenschaftlichen Anspruch erfüllen, sondern gleichzeitig einen allgemeinen Mehrwert bieten. Eine mögliche Win-Win-Situation für meinen Projektpartner und mich. Aber worum geht’s hier eigentlich genau?

weiterlesen >>

Berufsbegleitend studieren – Meine Erfahrungen mit der FHM Bielefeld

Share Button
Fachhochschule des Mittelstands (FHM)
(c) Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld / Quelle: www.fh-mittelstand.de

Für viele Abiturienten stellt sich nach dem erfolgreichen Abschluss ihrer Schullaufbahn die Frage: Was nun? Studieren oder arbeiten?
Ich selbst musste mich mit dieser Frage nicht mehr beschäftigen, als ich 2010 an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld immatrikuliert wurde. Bereits sechs Jahre lang hatte ich zu diesem Zeitpunkt die Vorzüge des Berufslebens genießen dürfen. Gleichzeitig habe ich immer wieder berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahmen in Anspruch genommen, u. a. zum Bürofachwirt im Personal- und Rechnungswesen, Betriebswirt HWK und zum Qualitätsbeauftragten und internen Auditor. Und so habe ich mich auch 2010 für ein berufsbegleitendes B.A.-Studium der Betriebswirtschaftslehre mit seinen besonderen Herausforderungen entschieden.

weiterlesen >>